das innere kind

#111 – Das innere Kind – Ich bin für den kleinen Roman da!

Das innere Kind – Ich bin für den kleinen Roman da!

Heute möchte ich euch einen Einblick in meine Therapie und die Gedanken bzw. Erkenntnisse geben, welche bei mir nach einer solchen Stunde auftreten wie zum Beispiel das innere Kind.

Im wesentlichen geht es darum, dass mit 36 Jahren nicht mehr um Aufmerksamkeit von bestimmten Personen buhlen muss um überlebensfähig zu sein.

Das innere Kind wird mittlerweile vom erwachsenen Roman beschützt und auch immer öfter umsorgt und diese Weiterentwicklung bringt so langsam Ruhe in mein Leben.

Wenn ich euch wieder regelmäßig Einblicke in meine Therapie-Erkenntnisse aber auch die Herausforderungen nehmen soll, dann schreibt es mir!

SEIT DEM ERSTEN MAI IST DER SUCHTUNDORDNUNG-ONLINESHOP LIVE

Trag dich jetzt für die Sucht und Ordnung News ein, wirf einen Blick hinter die Kulissen, erhalte exklusive Angebote und Empfehlungen und verpasse keine Episode mehr: BERAUSCHENDE NEUIGKEITEN

Wenn du dieses Projekt unterstützen magst, weil dir echte und ehrliche Aufklärungsarbeit genauso am Herzen liegt wie mir, dann tu das gerne hier: JETZT UNTERSTÜTZEN

Wenn du Mitglied der #suchtundordnungfamily werden möchtest, mir monatlich einen Döner ausgeben magst, dann wirf gern mal einen Blick hier drauf: JETZT MITGLIED WERDEN

Hau rein, wir hören uns nächste Woche!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + drei =

Scroll to Top