selbstverletzendes Verhalten

#103 – Selbstverletzendes Verhalten war mal

Selbstverletzendes Verhalten war mal

Hey ihr Lieben,

heute ist Miriam zu Gast und teilt ihre Erlebnisse mit uns. Mobbing, Elternhaus und selbstverletzendes Verhalten, Miriam hat einiges durch. Heute arbeitet sie in der Forensik mit 64ern.

Themen:

  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Ausreden
  • Klinikaufenthalt
  • Mobbing an Schulen
  • Ritzen
  • Ethik von Pädagogen
  • innere Leere
  • sich selbst spüren
  • Elternhaus
  • Therapie statt Strafe
  • Rauchen
  • Niemand will süchtig werden
  • Botschaft an die Hörer
  • Pädophilie hat Ursachen
  • Fortbildung im Bereich Suchtarbeit
  • u.v.m.

Ich bin super dankbar für das Gespräch weil ich selbst auch ein wenig mehr die Schubladen in meinem Kopf öffnen konnte und manche Dinge aus anderen Perspektiven betrachten konnte auch wenn ich sie natürlich weiterhin alles andere als gut heiße.

Link zu Ex in:

SEIT DEM ERSTEN MAI IST DER SUCHTUNDORDNUNG-ONLINESHOP LIVE

Trag dich jetzt für die Sucht und Ordnung News ein, wirf einen Blick hinter die Kulissen, erhalte exklusive Angebote und Empfehlungen und verpasse keine Episode mehr: BERAUSCHENDE NEUIGKEITEN

Wenn du dieses Projekt unterstützen magst, weil dir echte und ehrliche Aufklärungsarbeit genauso am Herzen liegt wie mir, dann tu das gerne hier: JETZT UNTERSTÜTZEN

Wenn du Mitglied der #suchtundordnungfamily werden möchtest, mir monatlich einen Döner ausgeben magst und noch mehr Inhalte haben willst, dann wirf gern mal einen Blick hier drauf: JETZT MITGLIED WERDEN

Hau rein, wir hören uns nächste Woche!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 3 =

Scroll to Top